Info aus dem Gemeinderat

Gemeinderat 2018-2021; Konstituierung und Ressortzuteilung
An der ersten Sitzung der Legislatur 2018-2021 konstituiert sich der Gemeinderat und verteilt die Zuständigkeiten nach Ressorts.
Als Vize-Präsident des Gemeinderates amtet der bisherige Ulrich Gfeller

Ressortzuteilungen:

  • -     Hodel Ernst, Gemeinderatspräsident / Präsidiales und Finanzen
  • -     Sulliger Martin, Sicherheit und Landwirtschaft
  • -     Gautschi Claudia, Bildung, Kultur und Sport
  • -     Zeller Beatrice, Gesundheit und Soziales
  • -     Dumont Daniel , Hochbau und Raumplanung
  • -     Gfeller Ueli, Infrastrukturen
  • -     Matti Matthias, Volkswirtschaft

 

Gemeindepersonal; Lohnrunde 2018
Nach erfolgten Mitarbeitergesprächen mit Leistungsbeurteilungen genehmigt der Gemeinderat für das Jahr 2018 ein Lohnsummenwachstum von 1.06% für das Gemeindepersonal bei budgetierten 2%.

 

Gemeindeversammlung 13.12.2017; Protokollgenehmigung
Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2017 lag von 14. Dez. 2017 bis 3. Jan. 2018 öffentlich zur Einsichtnahme auf. Während der Auflage sind keine Einsprachen an den Gemeinderat eingelangt. Der Gemeinderat hat das Protokoll abschliessend genehmigt.
Die Beschlüsse der Gemeindeversammlung vom 13.12.2017 sind per 12.01.2018 in Rechtskraft erwachsen.
Die nächste Gemeindeversammlung wird angesetzt auf Mi. 11. April 2018.

 

Internationales Swisscup FIS Rennen Sparenmoos; Gemeindebeitrag
Für das Internationale Swisscup FIS Langlaufrennen im Sparenmoos vom 24. / 25. Februar 2018 genehmigt der Gemeinderat einen Beitrag von Fr. 2‘000.-- sowie eine allfällige Defizitgarantie über Fr. 3‘000.--.

 

Hübelistrasse / Höhenstrasse; Abtretung an Gemeinde
Die Übernahme der Strassenparzellen Nrn. 2333 und 2340 (Höhenstrasse) sowie Nr. 1425 (Hübelistrasse) durch die Gemeinde ist seit einigen Jahren hängig und ist bisher nicht vollzogen worden. Nach neuerlichen Gesprächen mit der Eigentümerschaft, konnte die notarielle Beurkundung im Dez. 2017 vollzogen werden.

 

Spezialfinanzierung Tourismus; Leistungsverträge
Für die neue Spezialfinanzierung Tourismus hat die Gemeindeversammlung vom 13.12.2017 in einem ersten Paket die jährlich wiederkehrenden Leistungsabgeltungen an den Verein Zweisimmen Tourismus (Fr. 60‘000), Verein Sparenmoos Aktiv (Fr. 80‘000) und die Schwimmbadgenossenschaft (Fr. 75‘000) genehmigt.

Nach erfolgten Verhandlungen können der Gemeindeversammlung vom April 2018 auch die Leistungsabgeltungen mit Gstaad Marketing GmbH (Tourismus Marketing), Gstaad Saanenland Tourismus (Inkasso Tourismusförderungsabgabe und Kurtaxe) und der MOB (Führung Info-Point Bahnhof) zur Genehmigung beantragt werden. Die Leistungsvereinbarungen liegen unter Vorbehalt der Beitragsgenehmigung durch die Gemeindeversammlung ebenfalls vor.

Mit der Neuausrichtung der Tourismusfinanzierung fliessen die Gelder der Tourismusförderung und Kurtaxe ab 2019 direkt an die Gemeinde und werden gemäss den gesetzlichen und reglementarischen Bestimmungen zweckgebunden für die Belange des Tourismus eingesetzt.

Die Tourismusfinanzierung der Gemeinde Zweisimmen gestaltet sich mit der neuen Spezialfinanzierung übersichtlicher und die Beiträge werden gestützt auf die Vereinbarungen leistungsbezogen ausgerichtet. Mehrkosten entstehen durch die Umverteilung der Gelder für die Gemeinde nicht.

 

Mai-Markt ist gesichert
Mit den Kanalisationsarbeiten an der Thunstrasse muss der Verkehr von April bis Juni 2018 teils über die Bahnhofstrasse umgeleitet werden. Die Durchführung des Marktes vom 2. Mai 2018 an der Bahnhofstrasse war daher in Frage gestellt.
Nach neuerlichen Abklärungen ist es möglich, den Verkehr wenigstens am Markttag über die Farbgasse umzuleiten. Der Markt vom 2. Mai 2018 kann daher mit geringen Einschränkungen an der Bahnhofstrasse stattfinden.

 

Strassenmeister; Anstellungsentscheid
Auf die Stellenausschreibung für einen Strassenmeister der Gemeinde Zweisimmen sind 25 Bewerbungen eingegangen. Mit einer engeren Auswahl von Bewerbern wurden Gespräche geführt. Der Gemeinderat beschliesst auf Antrag des beauftragten Ausschusses die Anstellung von Herrn Manuel Beutler.

 

Kehrichtsammelstelle Schützenstrasse
Auf das Baugesuch der Gemeinde Zweisimmen für das Bauprojekt ‚Kehrichtsammelstelle Schützenstrasse‘ sind diverse Einsprachen eingegangen. Vom Regierungsstatthalter als Genehmigungsbehörde, werden zur Entscheidfindung umfangreiche Fachberichte über Verkehrsaufkommen, Emissionen, Orts- und Landschaftsbild, etc. einverlangt. Der Gemeinderat hat nicht zuletzt auch aus zeitlichen Gründen beschlossen, das Baugesuch zurückzuziehen und die Kehrichtsammelstelle wieder im Gwatt, im Zusammenhang mit der Umgestaltung der Parkieranlage, vorzusehen.

 

Werkhof Stägacher, Landkauf Grundstück Nr. 1561
Seit einiger Zeit steht das an den Werkhof der Gemeinde angrenzende Grundstück Nr. 1561 (ehemals Baugeschäft Zumbrunnen) zum Verkauf. Nach Verhandlungen mi der Eigentümerschaft hat der Gemeinderat den Kauf zum Preis von Fr. 42‘000.-- beschlossen.