Info aus dem Gemeinderat

Gemeinderatssitzungen 2019 und Anlässe
Der Gemeinderat legt das Sitzungsprogramm für das Jahr 2019 fest. Insgesamt 17 Nachmittags-Sitzungen im 3-Wochen-Rhythmus sind vorgesehen. Ordentliche Gemeindeversammlungen sind am 14. Juni und 13. Dez. 2019 eingeplant. Die Terminplanung kann im Internet unter ‚www.zweisimmen.ch/Verwaltung und Behörden/Politische Behörden-Termine abgerufen werden.

Snow Bike Festival, Gstaad; Veranstaltung am Rinderberg
Das Snow Bike Festival 2019 beginnt am 25.01.2019 mit der ersten Etappe auf dem Rinderberg-Spitz und führt dann via alte Saanenmöserstrasse nach Schönried.
Der Gemeinderat genehmigt die Benützung der Gemeindestrassen sowie einen Beitrag von Fr. 800.--.

Weggenossenschaft Wagenschopf-Ledi-Schlündi;
Gemeindebeitrag an Strassensanierung 2019 - 2022

Die Weggenossenschaft beabsichtigt die Strassenabschnitte Wagenschopf – Stalde – Im Grünewald (Schlündistrasse) und die Hintere Reichenstein-Strasse zu sanieren.Das Baubewilligungsverfahren dazu läuft zurzeit.
Gemäss Strassen- und Wegreglement der Gemeinde beträgt der Beitrag an den baulichen Unterhalt von Genossenschaftsstrassen im bewohnten Gebiet 15 %.
Der Gemeinderat genehmigt einen Kredit von max. 187‘500.00 verteilt auf die Ausführungsjahre 2019 bis 2021.
Der Beschluss unterliegt dem fakultativen Referendum, welches innerhalb der publizierten Auflagefrist nicht ergriffen worden ist.

Lehrstelle Kauffrau, Gemeindeverwaltung Zweisimmen
Unter vier Bewerber/innen hat sich die Gemeindeverwaltung entschieden, die Lehrstelle ab Aug. 2019 an Jana Dänzer, Boltigen zu vergeben.

Überprüfen der Verwaltungs- und Gemeindeorganisation
An der Klausurtagung vom 24.07.2019 hat der Gemeinderat verschiedene Sparmassnahmen und damit verbundene Überprüfung von Organisationsbereichen beschlossen. Für die Organisationsanalyse der Gemeindeverwaltung wird die Firma Abplanalp & Ramsauer beauftragt. Die Kosten von Fr. 11‘000.00 werden vom Gemeinderat als Nachkredit genehmigt.

Gemeindeverwaltung; Notstromversorgung EDV-Netz
Im Jahre 2017 wurde für das EDV-Stromnetz eine Notstromversorgung errichtet. Zusammen mit der Zivilschutzorganisation erfolgte am 19.09.2018 ein Test. Das Funktionieren der Notstromversorgung ab Notstromanlage des KP Widematte konnte einwandfrei nachgewiesen werden.

Strassenbeleuchtung Betelriedgasse und Dorfgasse Mannried
Infolge Neubauten an der Betelriedgasse und der Dorfgasse Mannried müssen Freileitungen der BKW in den Boden verlegt werden. Die Verkabelung der Strassenbeleuchtung führt über Freileitungsmasten und muss zusammen mit der neuen BKW-Leitung in den Boden verlegt werden. Der Gemeinderat genehmigt einen Nachkredit von Fr. 33‘000.00 für die Arbeiten und das Versetzen der Beleuchtungskandelaber.

Simmental Arena; Abrechnung Einweihungsfest
Die offizielle Einweihung und das Eröffnungsfest für die Simmental Arena vom 16. - 18. Mürz 2018 wird vom Gemeinderat als guter Erfolg gewertet. Die Ausgaben konnten gemäss Festbudget eingehalten werden. Hingegen blieben die Besucherzahlen und damit die Einnahmen am Samstagabend etwas unter den Erwartungen. Der Aufwandüberschuss wird wie budgetiert, über die Bau-Abrechnung der Simmental Arena verbucht. Der Gemeinderat spricht dem OK unter der Leitung von Daniel Dumont und allen freiwilligen Helfer/innen den besten Dank aus für die geleisteten Einsätze.

Budget 2019
Im Budget 2019 wird für das kommende Jahr beim allgemeinen Haushalt ein Ertrags- bzw. Aufwandüberschuss von Fr. 0.00 veranschlagt, da der eigentliche Ertragsüberschuss von Fr. 25‘430.00 auf Grund der Rechnungslegungsvorschriften in die sog. finanzpolitische Reserve eingelegt werden muss. Die Besserstellung gegenüber dem Budget 2018 beträgt Fr. 138‘177.00.
Zusammenfassend ist festzustellen, dass die Ertragsseite stärker gewachsen ist als die Aufwandseite, was ein ausgeglichenes Budget 2019 ermöglicht.
Die Spezialfinanzierungen für Abwasser, Abfall und Feuerwehr sehen ca. ausgeglichene Finanzierungen vor, so dass für 2019 keine Gebührenerhöhungen vorzusehen sind.
Für das Jahr 2019 sind im Investitionsprogramm Nettoinvestitionen von ca. Fr. 3.9 Mio. vorgesehen, welche hauptsächlich über die Aufnahme von neuem Fremdkapital zu finanzieren sind.
Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung vom 7. Dez. 2019 die Genehmigung des Budget 2019.

Gemeindeversammlung 7. Dez. 2018; Traktanden
Der Gemeinderat hat die Traktandenliste für die Gemeindeversammlung vom 7. Dez. 2018 festgesetzt.

  1. Budget 2019; Steuer- und Gebührenfestsetzung für das Jahr 2019
  2. Bergbahnen Destination Gstaad AG, Betriebsbeitrag 2019 - 2022;
    Kredit Fr. 320‘000.00 pro Jahr, aufgeteilt in:
             -  Fr. 200‘000.00 an den Betrieb der Bergbahnen und
             -  Fr. 120‘000.00 an das Konzept Inszenierung Rinderberg und die
                 verlängerten Sommer-Betriebszeiten.
  3. Kreditabrechnungen Investitionsrechnung:
             - Bergbahnen Destination Gstaad AG; Konzept Konzentration
             - Kanalisation Gwatt; Leitungsumlegung
  4. Verschiedenes

Schulleitung Volksschule Zweisimmen; Anstellungsentscheid
Der Gemeinderat hat von einem wichtigen Anstellungsentscheid der Volksschulkommission Kenntnis genommen. Am 1. Februar wird Stefan Stauffer, Thun, als neuer Schulleiter die Verantwortung für die Primarstufe (50%-Pensum) übernehmen.
Bis Ende Schuljahr (31.7.2019) wird Marianne Hodel die Leitung der Sekundarstufe (30%) innehaben. Sie wird bis zu diesem Zeitpunkt für die Einführung des neuen Schulleiters besorgt sein, bevor dieser ab August 2019 voraussichtlich auch die Leitung der Sekundarstufe übernehmen wird.

Donnschtig-Jass, Schlussbericht OK-Präsident
Der OK-Präsident des Donnschtig-Jass, Ueli Zeller, legt dem Gemeinderat den Schluss-bericht zur Kenntnis vor. Der Donnschtig-Jass in Zweisimmen vom 12. Juli 2018 war ein voller Erfolg. Über 2000 Zuschauer/innen, schönstes Sommerwetter, ein gut gelaunter Moderator und der souveräne Ehrengast Trauffer bleiben in unvergesslicher Erinnerung. Der Gemeinde verbleibt ein Beitrag von Fr. 4‘200.-- für den Donnschtig-Jass, was angesichts der grossen Werbewirkung für Zweisimmen als bescheidener Betrag gewertet wird.
Allen OK Mitgliedern sowie den vielen Helfer/innen wird der beste Dank für den Einsatz und das gute Gelingen ausgesprochen.